Future Living® Berlin

24.07.2017 Das Wohnen der Zukunft hält Einzug in Adlershof Future living is coming to Berlin Adlershof

Das Bauprojekt Future Living® Berlin geht als Leuchtturm für Europa an den Start und präsentiert das Wohnen von morgen: smart, nachhaltig und für jeden zugänglich.

Am 25. Juli erfolgt der Spatenstich für das Leben der Zukunft. Am Hochtechnologiestandort Adlershof entsteht das Wohnquartier Future Living® Berlin. Ab voraussichtlich Mitte 2019 sind die ersten Wohnungen bezugsfertig – barrierefrei, bezahlbar und ausgestattet mit Smart Home-Lösungen, die durch Vernetzung den Alltag der Bewohner unterstützen. Mit 69 Wohneinheiten, einem Ausstellungsbereich, einer Cafeteria, 12 Gewerbeeinheiten und 20 Boarding House Studios gibt Future Living® Berlin Antworten auf die Herausforderungen unserer Zeit. Demographischer Wandel, Energiewende und verändertes Mobilitätsverhalten erfordern eine architektonisch und konzeptionell angepasste Umgebung: generationsübergreifendes Wohnen, ein nachhaltiges Energiesystem und CarSharing-Modelle. Das Innovationsbauprojekt wird von der GSW Sigmaringen unter der Schirmherrschaft des regierenden Bürgermeisters von Berlin in Zusammenarbeit mit der Unternehmensgruppe Krebs entwickelt, geplant und errichtet.

Smart City-Quartier in Berlin

Bei Future Living® Berlin steht der Mensch im Mittelpunkt. Im Quartier werden Studenten, Singles, Familien und Senioren ein Zuhause finden. Moderne Technologien sowie bedarfsgerechte Dienstleistungen ermöglichen in allen Lebensphasen ein selbstbestimmtes Leben in der eigenen Wohnung auf einem komfortablen Ausstattungsniveau. Die Anordnung der Gebäude ist so gestaltet, dass ein dorfähnlicher Charakter mit Höfen, Plätzen, Gassen und vielen Grünflächen entsteht, der die Kommunikation der Bewohner untereinander fördert. Ein Elektromobilitätskonzept mit CarSharing macht die Bewohner mobil.

Mit erneuerbaren Energien zum EnergiePlus-Standard

Das Energiekonzept von Future Living® Berlin basiert auf einem ganzheitlichen, integrativen und dezentralen Energieversorgungsmodell. Dieses kombiniert nicht nur innovative Technologien und architektonische Mehrwerte, sondern bietet zudem Anpassungsmöglichkeiten zum bedarfsgerechten Energiemanagement. Die natürlichen Energieressourcen Sonne und Luft werden über Photovoltaikanlagen und Wärmepumpen genutzt, um das Quartier mit Wärme und Strom zu versorgen. Über Wärmerückgewinnung und energieoptimierte Gebäudehüllen werden Energieverluste minimiert, sodass das Quartier über den Jahreszyklus mehr Energie generiert als es verbraucht. Dies entspricht den Anforderungen eines Plus-Energie-Quartiers und bleibt zudem wirtschaftlich gegenüber herkömmlichen Quartieren und Gebäuden konkurrenzfähig. Smartes Wohnen soll für jedermann erschwinglich sein.

Im Dialog mit Forschung, Industrie und Politik

Future Living® Dialog, die Ausstellungsplattform des Quartiers, bietetInformationen zu Themen rund um Smart Home und fördert deren Diskussion und Vertiefung. In dem 600 m2 großen Ausstellungs- und Veranstaltungskomplex mit Cafeteria werden interaktive Ausstellungen, Präsentationen, Kongresse und Schulungen zu smarter Stadtkonzeption und Lösungen aus dem Bereich des Smart Living angeboten. Zusätzlich stehen 20 Boarding House Studios zum temporären Wohnen und Ausprobieren zur Verfügung.

Mit starken Partnern zum Ziel

Der Bauherr des Projektes ist die GSW Gesellschaft für Siedlungs- und Wohnungsbau Baden-Württemberg mbH mit Sitz in Sigmaringen, deren Gesellschafter der Sozialverband VdK Baden-Württemberg e. V. ist. Die Projektentwicklung wird durch die Unternehmensgruppe Krebs, die Generalplanung durch die Multiplan Bauplanungs GmbH, durchgeführt. Als starker Partner für die Bereiche Smart Energy und Smart Home beteiligt sich Panasonic am Projekt. Mit jahrelanger Expertise und modernen Ansätzen wird das smarte Quartier mit noch weiteren namhaften Partnern entwickelt.

The building project Future Living® Berlin is starting as a beacon for Europe presenting future housing: smart, substainable and within everybodys reach.

25th of July the first sod for future living will be turned. At the centre of high technology Adlershof the residential quarter Future Living® Berlin is in creation. Presumably mid-year 2019 the first apartments will be ready to move in – barrier-free, affordable and equiped with smart home solutions, that are read to support daily live of the occupants by interconnection. Future Living® Berlin with 69 accommodation units, an exhibition area, a cafeteria, 12 commercial units and 20 boarding house studios is forming an answer to the challenges of our time. Demographic Wandel, energy turnaround and cjanging mobility habits are requiring a new environment in terms of architecture and conception: cros-generation living, a substainable energy system und car-sharing models. The innovative building procect is developed, planned and created by GSW Sigmaringen under the patronage of Governing Mayor of Berlin in cooperation with Unternehmensgruppe Krebs.